Europäischer Ausschuss der Regionen.
Europäischer Ausschuss der Regionen.

Eine pluralistische und innovative Vision von Kultur als Schlüssel zur Stärkung der europäischen Identität

Das Europäische Komitee der Regionen (AdR) wird einen Antrag zur Anerkennung der Rolle der Kultur bei der Stärkung des wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalts in Europa annehmen, anstatt als rein sektorzentrierte Politik angesehen zu werden.

Der Ausschuss erkennt auch den Beitrag von Kultur und kultureller Vielfalt zur nachhaltigen Entwicklung an und verpflichtet sich, auf lokaler und regionaler Ebene zu arbeiten, um das bis zur Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung festgelegte Ziel zu erreichen. Kultur sollte eine wichtigere Position auf der politischen Agenda der EU einnehmen, und ihr mehrjähriger Haushalt sollte die Verwaltung, Nutzung und Entwicklung des kulturellen Erbes stärker unterstützen.

Weitere Informationen zur Richtlinie finden Sie unter Europäischer Ausschuss der Regionen.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf Englisch veröffentlicht. Texte in anderen Sprachen werden KI-übersetzt. Um die Sprache zu ändern: Gehen Sie zum Hauptmenü oben.

X