Bild: Baumwollbro Canva CC0
Bild: Baumwollbro Canva CC0

ICOM veröffentlicht dritten Bericht über Museen, Museumsfachleute und Covid-19

In seinem dritten Bericht über Museen, Museumsfachleute und Covid-19 ICOM (International Council of Museums) kommt zu dem Schluss, dass der Museumssektor immer noch versucht, die langfristigen Folgen der Covid-19-Pandemie zu begreifen.

Nach den Umfragen im Frühjahr 2020 und im Herbst 2020 startete ICOM zwischen dem 15. April und 29. Mai 2021 eine dritte Umfrage. Diesmal analysierte ICOM rund 840 Antworten von Museen und Museumsfachleuten auf fünf Kontinenten.

Eines der Ergebnisse ist, dass sich die Situation der Museen im Frühjahr 2021 im Vergleich zum Herbst 2020 leicht verschlechtert hat. Ein weiteres Ergebnis ist, dass sich der Wandel hin zu digitalen Inhalten massiv fortgesetzt hat.

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier Ihren Kundenservice-Helpdesk-Kontakt..

Quelle: ICOM.

X