Seedrache ist eine der größten paläontologischen Entdeckungen Großbritanniens

Das Fossil eines Ichthyosauriers. Bild: Anglian Water
Das Fossil eines Ichthyosauriers. Bild: Anglian Water

Das Fossil eines Ichthyosauriers von vor etwa 180 Millionen Jahren wurde in Rutland, England, entdeckt. Das etwa zehn Meter lange Fossil ist der größte und vollständigste Ichthyosaurier, der je in Großbritannien gefunden wurde, berichtet die Heritage Daily.

Dr. Mark Evans vom British Antartic Survey sagte: „Erst nach unserer Erkundungsgrabung stellten wir fest, dass es praktisch bis zur Schwanzspitze vollständig war. Es ist sowohl national als auch international eine höchst bedeutsame Entdeckung, aber auch von enormer Bedeutung für die Menschen in Rutland und Umgebung.“

Lesen Sie den ganzen Artikel auf der Webseite des Kulturerbes.

Sehen Sie sich das Fossil im Video von Global News unten an. Und sehen Sie sich das Video von National Geographic unten an, um mehr über den Ichthyosaurier zu erfahren.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf Englisch veröffentlicht. Texte in anderen Sprachen werden KI-übersetzt. Um die Sprache zu ändern: Gehen Sie zum Hauptmenü oben.

X