Verschiedene Schriftarten in gälischer Sprache.
Verschiedene Schriftarten in gälischer Sprache. Bild: Evertype Wikimedia CC BY SA 2.5

Schottland: Die gälische Sprache könnte in diesem Jahrzehnt aussterben

Obwohl überall präsent: Beschilderung, offizielle Dokumente und Werbetafeln, nimmt die gälische Sprache als gesprochene Sprache im täglichen Leben in Schottland schnell ab.

Die Maßnahmen zur Darstellung der Sprache waren größtenteils oberflächlich, was durch die von der Universität der Highlands and Islands (UHI) durchgeführte sozio-linguistische Studie bestätigt wird, dass nach einem raschen Rückgang in den 11,000er Jahren nur 1980 Menschen gewohnheitsmäßig gälisch sprachen Die Dichte der Muttersprachler fiel unter 80%. Die Zahl der gewohnheitsmäßigen gälischen Sprecher zwischen 3 und 17 Jahren ging in 3,000 Jahren um mehr als 20 zurück.

Es wird prognostiziert, dass bei der Volkszählung im nächsten Jahr der Anteil der Menschen auf den westlichen Inseln, die Gälisch sprechen, auf fast 45% gesunken ist, eine Zahl, die nach Ansicht der Experten die Sprache an den Rand der Nichtlebensfähigkeit bringt.

Die schottische Regierung ist jedoch begeistert von der Wiederbelebung der Sprache durch verschiedene Maßnahmen und Interventionen.

Lesen Sie mehr über die Probleme, mit denen einheimische Netzwerke in Großbritannien konfrontiert sind The Guardian.

Lesen Sie mehr auf Sprachen.

X