Die Kreidefigur von Cerne Abbas entpuppt sich zur Überraschung der Archäologen als mittelalterliche Kreation.

Wissenschaftler ermitteln das Alter einer massiven nackten Hangfigur in Südengland

Archäologen haben endlich herausgefunden, wann der Cerne Abbas Giant geschaffen wurde. Neue Forschungen haben gezeigt, dass die alte nackte Figur im Mittelalter in einem Kreidehügel in Südengland geformt wurde. Das Ergebnis überraschte Wissenschaftler und löste eine Theorie aus, dass der Riese nach seiner Entstehung für Generationen vergessen war.

Um das Alter des Riesen herauszufinden, nahmen Wissenschaftler Bodenproben von Ellbogen und Füßen und analysierten sie. "Viele Archäologen und Historiker dachten, er sei prähistorisch oder nachmittelalterlich, aber nicht mittelalterlich", sagte der Geoarchäologe Mike Allen BBC News. "Alle haben sich geirrt, und das macht diese Ergebnisse noch spannender."

Verwechslung

Wissenschaftler untersuchten die Bodenproben mithilfe von Technologie, um zu zeigen, wann einzelne Sandkörner im Sediment zuletzt dem Sonnenlicht ausgesetzt waren. Forscher sagten, dass Material, das aus der tiefsten Schicht entnommen wurde, einen Zeitbereich von 700 n. Chr. Bis 1100 n. Chr. Erzeugte. Diese Daten bedeuten, dass die Sachsen, eine Gruppe von Germanen, die in Westeuropa lebten, zuerst den Riesen machten. ((Der Text wird unter dem Bild fortgesetzt)

Der Riese, benannt nach dem nahe gelegenen Dorf Cerne Abbas, ist ein denkmalgeschütztes Nationaldenkmal. Freiwillige führen von Zeit zu Zeit Renovierungsarbeiten durch. Bild: Nigel Mykura / Geograph (CC BY-SA 2.0)

Andere Proben deuteten darauf hin, dass der Riese zu späteren Zeitpunkten bis 1560 hergestellt wurde, während die früheste Dokumentation des Riesen aus dem Jahr 1694 stammt. Archäologen waren durch die verschiedenen Daten verwirrt. Der leitende Archäologe des National Trust, Martin Papworth, erklärte, dass „im 16. Jahrhundert der Riese nicht da ist“, während eine Umfrage von 1617 seine Existenz nicht erwähnt.

Unbekannte Gründe

Papworths Theorie besagt, dass die Sachsen den Riesen erschaffen haben mögen, aber dann haben sie die Skulptur aus einem unbekannten Grund mehrere hundert Jahre lang vernachlässigt. Der Riese wurde grasbewachsen, bevor er irgendwo im 17. Jahrhundert wiederentdeckt wurde. "Das würde erklären, warum er nicht in den Abteiaufzeichnungen oder Tudor-Umfragen erscheint", fügte Papworth hinzu.

Der Riese selbst ist 55 Meter hoch und es wird oft angenommen, dass er einen sächsischen Gott oder den römischen Halbgott Herkules darstellt. Während seine Herkunft und Bedeutung noch umstritten sind, besuchen Touristen die Figur oft. Der Riese wird auch oft in verwendet Populärkultur. 2007 wurde neben der Originalfigur eine kolossale Homer Simpson-Figur geschaffen, um für den neuen Simpsons-Film zu werben. 

Homer Simpson wurde 2007 neben dem Cerne Abbas-Riesen als Werbegag gegründet. Bild: Jim Champion / Geograph (CC BY-SA 2.0)

Quelle: BBC News . Wikipedia

Erfahren Sie mehr über das Archäologie oder sehen Sie sich eines der folgenden Tags an:

X