Notre Dame in Flammen
NotreDame on Fire, April 2019. Bild: LeLaisserPasserA38 CC BY-SA 4.0

Verhinderung und Wiederherstellung der Zerstörung des kulturellen Erbes: Ein Überblick über das niederländische Fachwissen

Angesichts des Brandes in Notre Dame bietet DutchCulture einen Überblick über die Organisationen, Institute und Initiativen in den Niederlanden, die auf dem Gebiet der Prävention und des Risikomanagements tätig sind, Katastrophen abmildern und / oder sich von der (teilweisen) Zerstörung des kulturellen Erbes erholen. sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene. Hier einige Beispiele:

Agentur für Kulturerbe der Niederlande (RCE) bietet Fachwissen in Risikomanagement für Sammlungen und die 9-stufiger Ansatz zum Management von Raumklimarisiken in Museen und historischen Gebäuden.

Der Zentrum für globales Erbe und Entwicklung arbeitet am Forschungsthema Erbe unter Bedrohung, das sich auf das Erbe und die Archäologie in Kriegs-, Konflikt- und Naturkatastrophensituationen sowie auf die Probleme konzentriert, mit denen der Schutz des Erbes auf der ganzen Welt konfrontiert ist.

Prinz-Claus-Fonds, zusammen mit ICCROM (mit Sitz in Italien) veröffentlichte ein innovatives Handbuch und ein Toolkit zur Ersten Hilfe für das kulturelle Erbe in Zeiten der Krise online frei zugänglich.

Entdecken Sie diese Organisationen, Institute und Initiativen unter Niederländische Kultur.

X