Denkmal der Namen in Amsterdam, Niederlande. Bild: Studio Libeskind
Denkmal der Namen in Amsterdam, Niederlande. Bild: Studio Libeskind

Amsterdams neues Denkmal nennt alle 102,000 niederländischen Holocaust-Opfer

Das Memorial of Names, entworfen vom polnisch-amerikanischen Architekten Daniel Libeskind, zeigt auf einem Ziegelstein den Namen, das Geburts- und Sterbedatum jedes Opfers. Die Backsteinmauern bilden vier hebräische Buchstaben, die ein Wort buchstabieren, das als „in Erinnerung an“ übersetzt wird.

Lesen Sie den Artikel unter Euronews.

X