Illegale Arbeit am legendären Gili House auf Ibiza

Gili House Bild: Policía Local de Sant Josep

Der Stadtrat von Santa Eulària hat die Arbeiten am Gili-Haus, einem der bedeutendsten Gebäude von José Antonio Martínez Lapeña und Elías Torres auf Ibiza, eingestellt. Bei der Renovierung des Hauses wird die kommunale Genehmigung nicht berücksichtigt.

Das Gili House ist nach der Familie der Verlage benannt, die die ersten Eigentümer waren. Es wurde 1987 fertiggestellt und ist eines der bedeutendsten Werke in der Entwicklung der Architekten Martínez Lapeña und Torres in den 1980er Jahren. Es ist nicht Teil des Kulturerbekatalogs der Stadt, da es aus der Zeit nach 1956 stammt. Es gehört jedoch zu den Werken, die die Inselkommission für Landplanung, Stadtplanung und historisch-künstlerisches Erbe (CIOTUPHA) aufgrund des Genehmigung der Nebenvorschriften der Stadt.

Die ausgeführten Arbeiten sind weit über dem, was unter den Bedingungen der angeforderten Lizenz für geringfügige Arbeiten zulässig sein könnte. Es wird erwartet, dass die Eigentümer sanktioniert werden

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf Ikonische Häuser.org

Unten sehen Sie ein Video des beschädigten Hauses.

Mehr erfahren Bilder des Hauses.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf Englisch veröffentlicht. Texte in anderen Sprachen werden KI-übersetzt. Um die Sprache zu ändern: Gehen Sie zum Hauptmenü oben.

X