Murillo malte ungefähr zwei Dutzend Versionen des Gemäldes, wobei die Unbefleckte Empfängnis von Soult aufgrund ihres triumphalen Bildes von Mutter Maria die berühmteste war.
Murillo malte ungefähr zwei Dutzend Versionen des Gemäldes, wobei die Unbefleckte Empfängnis von Soult aufgrund ihres triumphalen Bildes von Mutter Maria die berühmteste war. Bild: Bartolomé Esteban Murillo Wikimedia CC0

Naturschutzexperten fordern Regulierung nach der jüngsten verpfuschten Restaurierung von Kunst in Spanien

Die Kopie der Unbefleckten Empfängnis wurde beschädigt, nachdem sie von einem Möbelrestaurator „restauriert“ wurde. Naturschutzexperten erinnern daran, dass dies kein Einzelfall ist.

Einem privaten Kunstsammler, in dessen Besitz sich das Gemälde befand, wurden vom Möbelrestaurator Berichten zufolge 1200 € für den Auftrag berechnet. Das Gesicht der Jungfrau wurde nach der Restaurierung trotz zweier Versuche, die Schäden zu reparieren, nicht erkannt. Weitere zwei berüchtigte Restaurierungen waren die polychrome Statue des Heiligen Georg aus dem 16. Jahrhundert und der Drache aus Nordspanien, dessen restauriertes Gesicht ähnelte Tim und Struppi und die unglückliche Arbeit an Ecce Homo, die synchronisiert wurde Affe Christus.

Naturschutzexperten forderten daher strengere Vorschriften für Restaurierungsprojekte, um sicherzustellen, dass die Restauratoren für die von ihnen übernommenen Arbeiten angemessen geschult sind, um solche Vorfälle in Zukunft zu verhindern.

Lesen Sie weiter über die beschädigten Artefakte weiter The Guardian.

Lesen Sie mehr auf Spanienoder klicken Sie auf ein Tag unten.

X