Die Heddal-Stabkirche steht noch hoch, aber die Frage bleibt: Wie lange? Bild: Christian Barth (Wikimedia) CC BY-SA 3.0 NR

Norwegische Holzkirchen am Rande des Zusammenbruchs

In Norwegen stehen nach Hunderten von Jahren noch 28 Stabkirchen, aber ihre Zukunft sieht düster aus. Da das Wissen darüber, wie diese Holzgebäude mit traditionellen Methoden instand gehalten werden können, verloren geht, verschwindet ein beeindruckender Teil der nordischen Architektur langsam.

Einzigartige Gebäude

Eine Stabkirche hat ein Steinfundament, auf dem die berühmten Holzpfähle platziert sind, die im Altnordischen auch als „Stab“ bekannt sind. Das Innere des Gebäudes ist mit wunderschönen Holzschnitzereien von Heiligen und Tieren verziert. Niemand weiß, wann die norwegischen Stabkirchen genau gebaut wurden. Die größte verbliebene Stabkirche Norwegens, Heddal Stave, wurde jedoch bereits 1315 in Schriften erwähnt. Damit die Kirchen so lange überleben können, Norweger behauptet die Gebäude durch traditionelle Handwerkskunst während der Renovierungsarbeiten in den 1950er Jahren. Gemäß WissenschaftNorwegenDiese Methoden sind ein wesentlicher Bestandteil dessen, was die Kirchen einzigartig macht.

Die Zukunft sieht ungewiss aus für die beeindruckenden Holzschnitzereien, die das Innere des Heddal-Stabes schmücken. Bild: Concierge.2C (Wikimedia) CC BY-SA 3.0 NR

Mangel an Wissen

In den letzten Jahren wurde die Instandhaltung dieser Strukturen zu einem Problem, da niemand weiß, wie man sie pflegt. Menschen, die die traditionellen Pflegemethoden praktizierten, sterben im Alter, ohne ihr Wissen an eine neue Generation weiterzugeben. Inger Marie Egenberg, Leiterin der Abteilung für Naturschutz am Archäologischen Museum der Universität Stavanger, glaubt, dass die Erhaltung traditioneller Methoden das kulturelle Erbe des Landes bereichert.

Authentische Ressourcen erfordern jedoch viel Aufwand, beispielsweise norwegischer Teer aus Kiefer, der als Holzöl für die Stangen verwendet wird. „Die Schweden haben diese Tradition fast verloren und importieren Holzöl aus China. Es ist ein Fabrikprodukt, das vielleicht genauso gut ist, aber es ist nicht unsere Kultur “, sagt Egenberg.

Dilemma

Die Zeit für Norwegens Stabkirchen scheint knapp zu werden, da der Heddal-Stab vor einigen Jahren fast zusammengebrochen wäre. Die Erhaltung der Kirchen durch moderne Methoden würde bedeuten, dass die Gebäude ihre Authentizität als mittelalterliche Strukturen verlieren. Wenn sie jedoch im Laufe der Zeit verfallen, würde dies auch den Verlust eines beeindruckenden Teils des norwegischen Architekturerbes bedeuten. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Stabkirchen gebaut wurden, können Sie sich das folgende Video ansehen.

Quelle: WissenschaftNorwegen . Stavkirke

Um mehr über das religiöse Erbe zu erfahren, klicken Sie auf hier Ihren Kundenservice-Helpdesk-Kontakt. oder sehen Sie sich eines der folgenden Tags an:

X