Ein Trekkingort in Norwegen. Eisflächen sind Massen stationärer Eismerkmale, die Objekte unter perfekten Bedingungen erhalten.
Ein Trekkingort in Norwegen. Eisflächen sind Massen stationärer Eismerkmale, die Objekte unter perfekten Bedingungen erhalten. Bild: Kristoffer Trolle Flickr CC BY SA 2.0

Verlorene Wikinger-Autobahn durch schmelzendes Eis aufgedeckt

Archäologen entdecken Überreste von Hufeisen, Schlitten und Werkzeugen auf einem schmelzenden Eisfeld in Lomseggen, einem Berg in Südnorwegen.

Es wird angenommen, dass einige der gefundenen Objekte 1,000 Jahre alt sind. Diese Artefakte erzählen eine wichtige Geschichte über einen wichtigen Gebirgspass für Siedler und Bauern, die sich zwischen permanenten Wintersiedlungen entlang der Otta in Südnorwegen und höher gelegenen Sommerfarmen weiter südlich bewegen.

Um weiterzulesen, melden Sie sich bei an national Geographic.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf Englisch veröffentlicht. Texte in anderen Sprachen werden KI-übersetzt. Um die Sprache zu ändern: Gehen Sie zum Hauptmenü oben.

X