Insider-Geschichten von Anwohnern: nachhaltiges Erbe in Italien

Bericht über einen Rundgang durch historische Stätten in Macerata, Italien

Dieses Jahr wurden in Italien vom 24. bis 25. September Europäische Tage des Denkmals mit dem gemeinsamen europäischen Thema „Nachhaltiges Erbe – Bewahrung der Vergangenheit für künftige Generationen“ gefeiert. Die lokalen Reporter Miguel und Tural besuchten das Ökomuseum Villa Ficana in Macerata in Italien. Begleiten Sie sie auf einem Rundgang als Sie entdecken die Nachhaltigkeitsgeschichten aus der Nachbarschaft des Museums.

Miguel und Tural werden für und von den Bewohnern der Nachbarschaft organisiert und erfahren mehr über die historischen Geschichten aus der Gegend. Und auch das Eco-Museum selbst ist ein Zeichen für Nachhaltigkeit, da es aus roher Erde und Stroh und mit Ziegeln aus einer nahe gelegenen Fabrik gebaut wurde. Durch die Zusammenarbeit mit Anwohnern kann das Museum ihre Geschichten über das lokale immaterielle und materielle Erbe sammeln und verbreiten.

European Heritage Days

Die European Heritage Days sind eine der größten kulturellen Veranstaltungen, die in 50 Ländern Europas stattfinden. Von Mitte August bis Anfang November finden in diesen Ländern Tausende von Veranstaltungen statt, um ihre nationale Kultur und ihr Erbe zu feiern. Sehen Sie sich unser Video aus Griechenland über einen Workshop zur Wiederverwendung von Materialien und zur Herstellung innovativer und stilvoller Produkte daraus an.

Gefilmt von lokalen Freiwilligen

Die „Local Heritage Reports 2022“ wurden von jungen lokalen Reportern aus 10 Ländern, darunter Irland, Finnland und Deutschland, gedreht. Das Thema der European Heritage Days war „Nachhaltigkeit“.

Klicken Sie hier, um den Bericht anzuzeigen (3 Minuten)