Berliner Bahnhof über Pxfuel

Warum Berlins öffentlicher Verkehr den Status eines Weltkulturerbes verdient

Berlins öffentliches Verkehrsunternehmen hat eine Kampagne gestartet, um als Weltkulturerbe eingestuft zu werden. Kate Ferguson erklärt, warum es den Status verdient:

„Jeden Tag, wenn ich zur und von der Arbeit reise, werde ich an den Wert erinnert, den ich durch das Teilen eines Sitzes, einer feuchten Stange oder einfach eines Augenblicks mit einer Person, der man sonst nie begegnen würde, gewinnen kann. In einer Welt, die immer polarisierter wird, ist eine solche Kultur wertvoll und erhaltenswert. “

Lesen Sie den vollständigen Antrag unter DW.com.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf Englisch veröffentlicht. Texte in anderen Sprachen werden KI-übersetzt. Um die Sprache zu ändern: Gehen Sie zum Hauptmenü oben.

X