Young Architects Forum: Ein Gespräch mit Jaufret Barrot

Im Rahmen des Young Architects Forum im vergangenen Jahr in Barcelona sprach ACE mit Jaufret Barrot über Qualität in der gebauten Umwelt, Nachhaltigkeit, vorübergehende Nutzung und Wiederverwendung von leere Gebäude, YTAA und die Relevanz der Architekturpolitik. Jaufret BARROT ist ein französischer Architekt und Bauingenieur mit Sitz in Toulouse (Frankreich). Finalist des Young Talent Architect Award 2016Er entwarf eine Lösung, um ungenutzte Gebäude in temporäre Wohnungen umzuwandeln, mit dem Beitrag und der Implikation der dort lebenden oder arbeitenden Menschen (Stadtteil Bordelongue, Toulouse).

"Heutzutage entsprechen große Teile von Immobilienprojekten Konsumgütern und reagieren auf einen Trend, der für eine vordefinierte Nutzung und eine bestimmte Lebensdauer ausgelegt ist. Es ist eine kurzfristige Vision. Beispielsweise wird ein Bürogebäude, das älter als 5 Jahre ist, von Vermarktern als altes Gebäude betrachtet. Wir müssen anders betrachten, was sie gebaut haben, aber auch vorhandene Elemente bewerten - was bereits vorhanden ist. Wir müssen diese verbleibenden Räume, dh leer stehende Gebäude, überdenken. Sie sind sowohl Ressourcen als auch Chancen. "

Lesen Sie das vollständige Interview im Architektenrat Europas.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf Englisch veröffentlicht. Texte in anderen Sprachen werden KI-übersetzt. Um die Sprache zu ändern: Gehen Sie zum Hauptmenü oben.

X