Coronavirus hat Notre Dame's Zukunft verändert, der Zweite Weltkrieg könnte einige Antworten haben

Die Ingenieure überwachen Notre Dame jetzt mit Laserüberwachungssystemen auf strukturelle Bewegungen, um den Zusammenbruch des gotischen Meisterwerks vorherzusagen.
Die Ingenieure überwachen Notre Dame jetzt mit Laserüberwachungssystemen auf strukturelle Bewegungen, um den Zusammenbruch des gotischen Meisterwerks vorherzusagen. Bild: Christopher Kramer Wikimedia CC BY SA 2.0

Die Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert befindet sich in einem fragilen Zustand, da Schätzungen aus dem Jahr 2019 zufolge die Wahrscheinlichkeit eines Zusammenbruchs zwischen 50 und 50 lag. Die Sperrung hat ihre Erhaltung zum Stillstand gebracht.

Dies ist jedoch keine neue Erfahrung für Europa, da im Zweiten Weltkrieg viele Kathedralen zur Zerstörung verurteilt waren, da sie Symbole der Kultur der Region waren. Der Kölner Dom, die höchsten gotischen Kirchen seiner Zeit, wurde mit dem Rest der Innenstadt zerstört. Aber heute gilt es wieder als das am meisten verehrte nationale Symbol in Deutschland.

Um herauszufinden, wie die Kathedrale nach dem Zweiten Weltkrieg gerettet wurde und wie Notre Dame jetzt überwacht wird, melden Sie sich bei an national Geographic.