September, 2021

202124SeptDen ganzen TagVirtuelles EreignisFuture for Religious Heritage Conference 2021: Europas lebendiges religiöses ErbeKontinuität in Gemeinschaft und DialogBologna, Italien Veranstaltung organisiert von: Zukunft für das religiöse Erbe

Veranstaltungsdetails

Hier registrieren für „Kontinuität in Gemeinschaft und Dialog“.

Format

Das Format der Konferenz umfasst:

  • 4 separate Ereignissedauerhaft Jeweils 2 Stunden Das wird an verschiedenen Orten in ganz Europa stattfinden.
  • Die Veranstaltungen folgen auf die vier Konferenzen Unterthemen des Hauptkonferenzthemas „Europas lebendiges religiöses Erbe“.
  • Jede Veranstaltung wird ein Panel im Stil eines Fernsehstudios sein drei angesehene Gäste und ein Moderator, der online live gestreamt wird.

Sie werden beinhalten:

  • Interaktion mit dem Publikum
  • dynamische Eingriffe
  • Videos
  • und vieles mehr

Programm

Die Themen der Veranstaltungen richten sich nach den vier Unterthemen der Konferenz.

„Kontinuität in Funktion oder Nutzung“ (28. Mai 2021 – Barcelona, ​​Spanien) Veranstaltung ansehen hier um Ihren Kundenservice-Helpdesk-Kontakt.

„Continuity in Community Connection and Dialogue“ (24. September 2021 – Bologna, Italien) Register hier um Ihren Kundenservice-Helpdesk-Kontakt.

„Kontinuität in der Entwicklung kultureller Ausdrucksformen“ (22. Oktober 2021 – Blankenburg (Harz), Deutschland)

„Continuity in Care and Safeguarding“ (November 2021 – Brüssel, Belgien)

Über uns

Die FRH-Biennale soll a echte Debatte über die Nutzung des religiösen Erbes Europas und die Verwendungsmöglichkeiten für dieses Erbe und ihre praktische Anwendung zu erörtern.

Ob es als Kultstätte, als Ressource für die Entwicklung der Gemeinschaft, als Raum für kulturellen Ausdruck genutzt wird, Das religiöse Erbe Europas verdient unsere volle Aufmerksamkeit und Engagement für seine nachhaltige Erhaltung für Gemeinden in ganz Europa. Die Konferenz wird Themen wie die traditionelle Nutzung religiöser Stätten und ihre Vereinbarkeit mit der Offenheit für die breite Öffentlichkeit untersuchen.

Es wird den Fall von ansprechen "Erbe für alle"Oder das Potenzial für die Einbeziehung religiöser Denkmäler und die Anpassungen, die dies für dieses Erbe impliziert. Es wird die Bedeutung eines interreligiösen Dialog des Wissens für die bessere Wiederverwendung eines Erbes, das durch seine primäre religiöse Verwendung gekennzeichnet ist. Schließlich wird ein Licht auf die "Museumisierung" des religiösen Erbes, in vielerlei Hinsicht ein interessantes Modell für die Bekanntmachung der Schätze religiöser Denkmäler.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: [E-Mail geschützt].

mehr

Details zum virtuellen Ereignis

Veranstaltung hat bereits stattgefunden!

Zeit

All Day (Freitag)

Ort

Bologna, Italien

Veranstalter

Zukunft für das religiöse Erbe

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

X