Kreatives Europa

Das Budget des Creative Europe-Programms 2021-2027 wird verdoppelt

Das Budget des Creative Europe-Programms 2021-2027 wird verdoppelt und die Mobilität der Künstler, die bessere Nutzung digitaler Technologien und die Verbreitung von Werken fördern.

Das CULT-Komitee (Culture and Education) hat am Mittwoch, dem 20. Februar, einstimmig das nächste Creative Europe-Programm verabschiedet, das den grenzüberschreitenden Austausch kreativer Akteure und Künstler, auch durch Residency-Programme, nachdrücklich unterstützt. Bücher, Filme, Musik, Festivals, kulturelles Erbe und Architektur werden von verschiedenen Aktionen profitieren, die im Rahmen dieses Programms finanziert werden.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf Europäisches Parlament.

X