Bericht: Die Rolle der Kultur in nichtstädtischen Gebieten der Europäischen Union

Alfeld ist eine niedersächsische Stadt an der Leine.
Alfeld ist eine niedersächsische Stadt an der Leine. Bild: Heidas Wikimedia CC BY SA 3.0

Das Recht auf Zugang zu Kultur, Teilnahme an Kultur und Genuss gemäß Artikel 27 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte steht im Mittelpunkt berichten

Die gesamteuropäische Gruppe hat sich während ihres kurzen Aufenthalts von der friedlichen und dennoch dynamischen Umgebung des Fagus-Werks in Alfeld inspirieren lassen und gemeinsam anerkannt, dass dieses Recht nicht auf unsere Städte beschränkt ist. Die Gruppe wurde beauftragt, die Rolle der Kultur in nichtstädtischen Gebieten der Europäischen Union anhand von drei Themen zu untersuchen:

  • Entwicklung der Kultur in nichtstädtischen Gebieten;
  • ländliche Gebiete, die durch Übertourismus belastet sind;
  • von der Entvölkerung betroffene Gebiete.

Während die Gruppe erkannte, dass es zu Abweichungen bei der Umsetzung kommen könnte, gelangte sie zu einem Konsens über eine Reihe von Empfehlungen.

Melden Sie sich bei an, um mehr über die teilnehmenden Organisationen und den Prozess der Erstellung dieses Berichts zu erfahren Stimmen der Kultur.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf Englisch veröffentlicht. Texte in anderen Sprachen werden KI-übersetzt. Um die Sprache zu ändern: Gehen Sie zum Hauptmenü oben.

X