Wiedereröffnung der EU: Die Kommission startet eine Website, um das Reisen und den Tourismus in der EU sicher wieder aufzunehmen

Brüsseler Hauptbahnhof, Belgien.
Brüsseler Hauptbahnhof, Belgien. Bild: Trougnouf Wikimedia CC BY SA 4.0

Die Website wird Echtzeitinformationen über Grenzen und verfügbare Transportmittel und Tourismusdienstleistungen in den Mitgliedstaaten bereitstellen. Darüber hinaus werden praktische Informationen wie Reisebeschränkungen, Abstandsvorschriften, das Tragen von Gesichtsmasken und touristische Angebote bereitgestellt.

„Europas riesiges und reiches kulturelles Erbe ist einer unserer größten Schätze. Aber da es keine Reisemöglichkeit gibt und die meisten Veranstaltungsorte in den letzten Monaten geschlossen waren, wurden Kultur und Tourismus hart getroffen. Die Re-open EU-Plattform bietet aktuelle, wichtige Informationen, damit wir Europa wieder sicher erkunden können.“ sagt Mariya Gabriel, Kommissarin für Innovation, Forschung, Kultur, Bildung und Jugend und verantwortlich für die Gemeinsame Forschungsstelle.

Lesen Sie weiter unter Website der Europäischen Kommission.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf Englisch veröffentlicht. Texte in anderen Sprachen werden KI-übersetzt. Um die Sprache zu ändern: Gehen Sie zum Hauptmenü oben.

Spenden