ICOM & ICOMOS schließen sich zusammen, um die Verwendung von Stickstoff zum Schutz des kulturellen Erbes zu ermöglichen

In-situ erzeugter Stickstoff wird üblicherweise zur Erhaltung von unschätzbaren Sammlungen und Kulturgütern verwendet. Im Vergleich zu anderen viel gefährlicheren und toxischeren Methoden hat die Verwendung von Stickstoff viele Vorteile: Die Methode kann zur Behandlung fast aller Kulturgüter eingesetzt werden und weist das günstigste Umwelt- und Gesundheitsprofil auf.

Dies könnte die letzte Chance sein, die der Naturschutzgemeinschaft für eine Weile geboten wird. Einsendeschluss für Ihre Erklärung ist der 18. Januar 2020! 

Schauen Sie sich den Anruf an und erfahren Sie mehr über Stickstoff unter ICOM.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf Englisch veröffentlicht. Texte in anderen Sprachen werden KI-übersetzt. Um die Sprache zu ändern: Gehen Sie zum Hauptmenü oben.

X