Bild: EU (CC BY-NC-ND 4.0)

Vier Aufforderungen zu Creative Europe in kulturellen und sektorübergreifenden Strängen

Die Europäische Kommission hat vier neue Aufrufe für das EU-Programm Kreatives Europa 2021-2027 veröffentlicht. Drei dieser Aufforderungen wurden im Aktionsbereich KULTUR veröffentlicht und bieten einige Möglichkeiten für den Kulturerbesektor. Der vierte Aufruf stammt aus dem sektorübergreifenden Strang namens Innovation Lab. 

Die Ausschreibungen sind über das Funding and Tenders Portal der EU, ein EU-Kommission Pressemitteilung gestartet. Das Programm Kreatives Europa hat bereits Anfang Juni Aufrufe gestartet, als der Aktionsbereich MEDIA sechs Aufrufe veröffentlichte.

Kulturelle (Erbe-)Anrufe

  • Die erste Gruppe von Anrufen wird als . bezeichnet Europäische Kooperationsprojekte.

Dieser Aufruf unterstützt klein, mittel und groß Projekte mit einer großen Vielfalt von Akteuren, die in verschiedenen Kultur- und Kreativsektoren tätig sind. Dies schließt den Sektor des Kulturerbes ein, da Antragsteller das Projekt nutzen können, um mit dem Publikum in Kontakt zu treten, das Erbe zu digitalisieren und/oder Risikobewertungen durchzuführen. Die Bewerbungsfrist endet am 7 September 2021, 17:00 Uhr MEZ.

  • Der zweite veröffentlichte Aufruf konzentriert sich auf Europäische Netzwerke kultureller und kreativer Organisationen von 2021 bis 2023.

Dieser Aufruf richtet sich an Organisationen, die die Kapazitäten der europäischen Kultur- und Kreativbranche verbessern möchten, um gemeinsame Herausforderungen zu bewältigen, Talente zu fördern, Innovationen zu schaffen, zu gedeihen und Arbeitsplätze und Wachstum zu schaffen. Interessenten können sich bewerben bis 26 August 2021, 17:00 Uhr MEZ.

  • Mit einem Budget von 5.4 Millionen Euro für 2021-2023 wird der Aufruf zur Paneuropäische Kultureinrichtungen ist der vorerst letzte CULTURE Strang Call.

Es richtet sich explizit an Orchester mit Künstlern aus mindestens 20 Ländern. Organisationen sollten darauf abzielen, jungen Künstlern mit hohem Potenzial Ausbildungs-, Professionalisierungs- und Auftrittsmöglichkeiten anzubieten. Die Bewerbungsfrist endet am 26 August 2021, 17:00 Uhr MEZ.

Erster branchenübergreifender Aufruf

Die erste veröffentlichte Aufforderung aus dem sektorübergreifenden Aktionsbereich heißt Innovation Lab. Es unterstützt die Entwicklung innovativer Instrumente, Modelle und Lösungen, die für den audiovisuellen und anderen Kultur- und Kreativsektor geeignet sind. Organisationen können sich bewerben bis 5. Oktober 2021, 17:00 Uhr MEZ.

Quelle: Europäische Kommission . Förder- und Ausschreibungsportal

Erfahren Sie mehr über das Kreatives Europa, oder sehen Sie sich eines der folgenden Tags an:

X