Call for European Heritage Days Geschichten
Call for European Heritage Days Geschichten. Bild: Europäische Kulturerbetage

Die European Heritage Days präsentieren die 11 Geschichten, die für einen Zuschuss im Jahr 2020 ausgewählt wurden

Jedes Jahr, der European Heritage Days lädt Gemeinden in Europa ein, ihre Geschichten über das kulturelle Erbe Europas zu teilen. In diesem Jahr wurden 81 Geschichten aus ganz Europa eingereicht. Elf Geschichten wurden für einen Zuschuss von bis zu 10,000 Euro ausgewählt.

Die ausgewählten Geschichten sind:

  • Slowenien: Ein verstecktes Juwel in Slowenien - Franja Partisan Hospital
  • Großbritannien: Little Portugal Street Party - Eine Feier von Great Yarmouth
  • Zypern: CVAR - Ein Weg zu unserem gemeinsamen kulturellen Erbe
  • Portugal: Kulturerbe-Betreuer
  • Italien: Commonlands - Eine Geschichte der Beteiligung der Gemeinschaft
  • Nordmakedonien: Oma März Tag - Kreative Workshops für Kinder
  • Deutschland: RomArchiv - Das digitale Archiv der Roma
  • Spanien: Eine Geschichte von einem Fluss
  • Zypern: Heimat der Zusammenarbeit - Ein unerwarteter Zwischenraum, atmet Hopfen
  • Großbritannien: Drainspotting - Eine europäische Geschichte aus Sheffield
  • Georgia: Ein Name, ein Leben, ein Zeichen

Die Tage des Europäischen Erbes sind eine gemeinsame Aktion des Europarates und der Europäischen Kommission. Die Aufforderung zur Einreichung von Geschichten über die Tage des europäischen Kulturerbes zielt darauf ab, die europäische Dimension von Kulturerbestätten und Kulturerbearbeit zu identifizieren, die von Gemeinden in Europa durchgeführt werden. Der Aufruf wurde als Aktivität der Europäisches Jahr des Kulturerbes 2018 und die zu unterstützen Europäischer Aktionsrahmen für das kulturelle Erbe.

Lesen Sie die Publikation zum Anruf hier um Ihren Kundenservice-Helpdesk-Kontakt und lesen Sie über die ausgewählten Geschichten hier um Ihren Kundenservice-Helpdesk-Kontakt.

Lesen Sie mehr über die European Heritage Daysoder klicken Sie auf ein Tag unten.

X