Ursula von der Leyen. Bild: Europäisches Parlament über Flickr
Ursula von der Leyen. Bild: Europäisches Parlament über Flickr

Europäische Kommission schlägt vor, 2022 zum Europäischen Jahr der Jugend zu erklären

Der Ausschuss für Kultur und Bildung des Europäischen Parlaments begrüßte den von Ursula von der Leyen in ihrer zweiten Rede zur Lage der Union im Europäischen Parlament angekündigten Vorschlag.

Sabine Verheyen, Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Bildung: „Die Jugend gestaltet unser Europa von morgen maßgeblich mit. Ob Altersvorsorge, Attraktivität des ländlichen Raums, Digitalisierung oder Klimawandel – Lösungen sind nur möglich, wenn sie gemeinsam mit jungen Menschen gefunden werden. Die Entscheidung, ihnen ein Europäisches Jahr zu widmen, zeigt, dass junge Menschen in Europa eine Priorität haben.“

Lesen Sie die des Europäischen Parlaments Pressemitteilung.

X