Plastikflasche
Plastikflasche Bild: Jasmin_Sessler Pixabay CC0

EU-finanziertes Projekt startet HISCAP-Netzwerk: Historische Städte gegen Plastikmüll

Die Menge an Plastikmüll nimmt weltweit zu. Viele europäische Städte suchen und entwickeln bereits nachhaltige Ansätze zur Lösung des Kunststoffabfallproblems. Um Ideen und Best Practices auszutauschen, muss die Horizon 2020finanziert BIO-PLASTICS EUROPA Projekt hat die ins Leben gerufen HISCAP Netzwerk: Historische Städte gegen Plastikmüll.

Das HISCAP-Netzwerk konzentriert sich auf Städte, die durch kulturelles Erbe gekennzeichnet sind. In virtuellen Meetings können die Teilnehmer von den neuesten Ansätzen zur Vermeidung von Kunststoffabfällen profitieren. Darüber hinaus können Städte das HISCAP-Netzwerk nutzen, um ihre eigenen Erkenntnisse zu präsentieren. Das erste virtuelle Treffen findet am 17. September statt.

Weitere Informationen zum HISPAC-Netzwerk und zum ersten virtuellen Meeting finden Sie im Website von BIO-PLASTICS EUROPE. Hier können Sie sich auch dem HISCAP-Netzwerk anschließen und sich für das erste virtuelle Meeting registrieren.

Lesen Sie weitere Neuigkeiten auf Horizon 2020.



Dieser Artikel wurde ursprünglich auf Englisch veröffentlicht. Texte in anderen Sprachen werden KI-übersetzt. Um die Sprache zu ändern: Gehen Sie zum Hauptmenü oben.

X