Ansicht der Ausgrabung in Agios Sozomenos auf dem Gelände von Ambelia Bild: Abteilung für Altertümer von Zypern

Bronzezeitliche Funde schließen die sechste Ausgrabungssaison an den Standorten Agios Sozomenos auf Zypern ab

Die zypriotische Abteilung für Antiquitäten, das Ministerium für Kommunikation und Arbeiten, gibt den Abschluss der 6. Ausgrabungssaison im Rahmen des Ausgrabungs- und Vermessungsprojekts Agios Sozomenos (ASESP) an den Orten Ampelia und Nikolides unter der Leitung des Kurators von bekannt Antiquitäten Dr. Despina Pilides. Diese Ausgrabungssaison dauerte vom 10. September bis zum 26. Oktober 2018.

In diesem Jahr war es unser Ziel, das Pithos-Lagerhaus auf dem kleinen Hügel in Ampelia, seine Ausdehnung und Chronologie sowie den Plan, die Chronologie und die Art der monumentalen Festung in Nikolides weiter zu untersuchen.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf TornosNews.gr

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf Englisch veröffentlicht. Texte in anderen Sprachen werden KI-übersetzt. Um die Sprache zu ändern: Gehen Sie zum Hauptmenü oben.

X