Das RECOLOR-Projekt der EU wird Zadars berühmte Sphinx wiederherstellen

Eines der bekanntesten Wahrzeichen von Zadar (Kroatien) ist die "Zadar Sphinx". Es war eine Hommage an die Liebe des Künstlers Giovanni Smirich, eines lokalen Künstlers, Malers und Historikers, an seine verstorbene Frau Attilia. Die Zadar-Sphinx wurde vor ungefähr hundert Jahren geschaffen und hat viele Mythen unter den Einheimischen inspiriert, darunter einen unter der Sphinx vergrabenen Schatz!

Die Sphinx von Zadar, Familienarchiv Mario Padelin

Nach hundert Jahren ist die Sphinx in einem schlechten Zustand. Die Erosion des Betonkörpers der Sphinx und alle Arten von Graffiti verschlechterten das mythologische Wahrzeichen, das als die größte Sphinx in Europa bekannt ist.

Anfang letzter Woche wurden explorative und vorbereitende Schritte für den Wiederaufbau unternommen, als Archäologen begannen, die Stätte zu vermessen und zu erforschen, um den besten konservatorischen Ansatz zu ermitteln.

Die Gemeinde Zadar betont, dass die von den Archäologen geleistete Arbeit alle Vorschriften einhält, die für geschützte Kulturstätten gelten, wenn man den Status der Sphinx als kroatisches Erbe berücksichtigt.

Die Aufgabe der Archäologen, die mit den Restaurierungen befasst sind, besteht darin, herauszufinden, wie der Ort für zukünftige Generationen am besten erhalten werden kann - und wie das Beste aus der Sphinx herausgeholt werden kann, die in den letzten Jahrzehnten begraben und vernachlässigt wurde.

3D-Scan wird verwendet, um die Sphinx abzubilden und ihre ursprüngliche Struktur zu beurteilen. Diese Zuordnungsdaten werden dann verwendet, um sie wiederherzustellen.

Bezogen von Der Bürgermeister.

Sfinge_a_Zara Foto - GhigoMinak CC-BY-SA 4.0
Zadar (Kroatien), historisches Stadtzentrum

Erfahren Sie mehr über Kroatien.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf Englisch veröffentlicht. Texte in anderen Sprachen werden KI-übersetzt. Um die Sprache zu ändern: Gehen Sie zum Hauptmenü oben.