Der Bau des gemauerten "Wohnblocks" auf der rechten Seite von Het Steen frustriert die Antwerpener. Bild: Azaav.org/Geert B.

Die belgischen Einwohner sind unzufrieden mit der Umwandlung der mittelalterlichen Festung in ein „langweiliges Wohnhaus“.

Die Einwohner von Antwerpen in Belgien sind verärgert über die jüngsten Renovierungsarbeiten am ältesten Gebäude der Stadt. Die Gemeinde hat 2016 beschlossen, dass 'Het Steen' das neue Empfangsgebäude für Kreuzfahrttouristen wird. Fünf Jahre später sind die Einheimischen unglücklich über die Umwandlung der mittelalterlichen Festung in ein „langweiliges Wohnhaus“.

Der Antwerpener Stadtarchitekt Christian Rapp bleibt trotz aller Kritik in den sozialen Medien ruhig. Er erwähnte, dass das aktuelle Design der beste Eintrag von 5 Plänen sei, die flämische Nachrichtenplattform VRT NWS berichtet. Rapp glaubt auch, dass es noch zu früh ist, um den Wiederaufbau zu beurteilen, da er noch in Bearbeitung ist.

Mangel an Zusammenhalt

Die ältesten Teile von Het Steen stammen aus dem 12. und 13. Jahrhundert. Die Festung diente dazu, den Zugang zum Fluss Schelde zu kontrollieren. Im Laufe der Jahre hatte es verschiedene Funktionen, darunter ein Gefängnis und ein Schifffahrtsmuseum. Die in den 1950er Jahren erbaute Erweiterung wurde inzwischen abgerissen und wird durch das kritisierte Terminal für Kreuzfahrttouristen ersetzt.

Es ist eine Schande, ein so historisches Gebäude mit einem so modernen Block zu sehen: Es ist hässlich anzusehen.

"Was sie jetzt gebaut haben, ist ein langweiliges Wohnhaus, in dem die Menschen nicht leben wollen, wenn sie nicht müssen", sagte ein Passant gegenüber VRT NWS über das neue Nebengebäude. "Es gibt auch keine Beziehung zur Geschichte von Steen selbst." 

Der mangelnde Zusammenhalt im historischen Gebäude frustrierte einen anderen Passanten. „Entweder Sie fügen etwas hinzu, das passt, oder etwas, das auffällt. Aber jetzt haben sie ein hässliches Gebäude darauf gebaut “, schlussfolgerten sie. "Es ist eine Schande, ein so historisches Gebäude mit einem so modernen Block zu sehen: Es ist hässlich anzusehen." (Der Text wird unter dem Bild fortgesetzt.)

Het Steen vor Baubeginn. Bild: Leonid Andronov (Canva) CC0

Etwas passenderes

Laut dem Stadtarchitekten Rapp ist es noch zu früh, um ein Urteil zu fällen: „Beurteilen Sie das Gebäude nur am Steenplein (dem Platz vor dem Gebäude) ed..) und die Kais wurden gebaut und wenn man die Fundamente des Schlosses sehen kann “, sagte er. "Dann wird es meiner Meinung nach weniger negativ rüberkommen."

Einige Bewohner sind mit Rapp nicht einverstanden und haben eine Petition die „mittelmäßige architektonische“ Konstruktion abzureißen und durch etwas zu ersetzen, das besser zu Antwerpens ältestem Gebäude passt. Sie können auf die Unterstützung von mindestens 17.000 anderen zählen, die die Petition unterzeichnet haben. Da der Bau des Terminals fast abgeschlossen ist, müssen sich die verärgerten Bewohner Antwerpens beeilen, um ihre ikonische Festung zu schützen. 

Quelle: VRT NWS (Niederländisch) und Azaav.org (Niederländer)

Erfahren Sie mehr über das gefährdetes Erbe oder sehen Sie sich eines der folgenden Tags an:

X